So, 28. August 18.30 Uhr

Flyer amPuls 2022_08_28 (Foto: Ralf Rupf)
Thema: Ein Leuchtturm sein
Ralf Rupf,
Bevor elektronische Hilfsmittel wie Radar und GPS die Navigation auf See revolutionierten, waren Leuchttürme und Feuerschiffe rettende Lichter im Dunkeln und bei Nebel. Heute sind sie meist nur noch Museen oder beliebte Sujets für Ferienbilder. Ein Leuchtturm als Symbol fasziniert mich schon lange. Immer wieder bin ich auf der Suche nach Menschen, die mit ihren Worten und Taten anderen einen positiven Weg durch die Spannungen ihrer Zeit wiesen – also Licht und Hoffnungsträger waren.

So sollte Kirche sein, denke ich dann und bin unweigerlich bei der Frage, wie denn ich als Christ als Teil dieser Gemeinschaft wirke. Es geht mir nicht darum, auf alle Fragen Antworten zu haben – das wäre wohl Grössenwahn. Ich bin mir auch bewusst, dass ich mich ganz sicher nicht immer korrekt verhalte. Aber ich habe den Anspruch, dass in mir ein Licht brennen sollte, ein Feuer der Hoffnung, des Glaubens, der Liebe.

Eine hoffnungsvolle Zukunft sehen, selber eine Haltung entwickeln, die das Potential hat, zum Leuchtturm für andere zu werden – darum geht‘s. Auf diesen Weg möchten wir auch die Jugendlichen mitnehmen für die es im Gottesdienst ein Fenster geben wird. Sie starten ihre Erlebnisprogramme und ihr Konfjahr.

Herzliche Einladung zum nächsten amPuls Gottesdienst. Natürlich wie immer mit Band, gelebter Spiritualität, einem Input aus der Bibel und anschliessendem Imbiss.

Für das amPuls Team
Ralf Rupf