Menu

Schnitzelbank des Pfarrehepaars

Chips und die Kirche <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Michael&nbsp;Pfenninger)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sargans.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>139</div><div class='bid' style='display:none;'>1497</div><div class='usr' style='display:none;'>60</div>
(aus dem Fasnachts-Gottesdienst vom 14.2.2021)
Michael Pfenninger,
Foif Mönet simmer jetzt scho da
wohned im Pfarrhuus näbetdraa.
Foif mal häts gwächslet am Kaländer:
Mir schaffed da scho sit September.
Ihr händ ois chöne känelehre
schaffe gseh und rede ghöre,
mit de Junge, mit de Alte
ich hoffe nur, ihr wännd ois bhalte.
Mir ämel seged ois im Stille:
Momoll, ois gfallts i dere Chile.
D Lüt sind nett, s Team ideal,
d' Tontechnik hät no Potential,
aber susch ischs da sehr schön –
mir gnüssed au de vili Föhn.
Tüüfe Schnee isch au scho draacho,
ich glaub mir sind jetz langsam aacho.

Doch ach, s wär alles liechter da,
wänn mal das Virus weg wür gaa!
Es schränkt ois alli schaurig ii,
sogar de Chor laat s Singe sii.
Wie schön wers, wänns uf dere-n-Erde
wider chönnt wie vorher werde.
Wämmer äng chönnt zämestaa
ohni Angscht vor Vire zhaa,
Lüüt iilade, Gsichter gseh –
Maske gäbs dänn keini mee.
Und dänn chönnti die Gegend da
au wider mal e Fasnacht ha.
E richtigi, mit Schnitzelbänk,
mit Umzüg und es paar Getränk.

Ich glaub dra: eimal wirds so sii,
irgendwänn chömedmir det hii.
Und dänn, scho bald, ihr münd nur warte,
gits en Generationegarte.
Und nögschte Summer tümmer fiire:
es Chilefäscht, ganz ohni Vire –
oder au nöd, mir werdes gseh.
Ich jedefalls hoff immer mee,
dass Alles eines Tags, ufs mal,
wieder wie vorher isch: normal.
Dass mer ois wider d Händ chönd gee,
us einre Schale Chips chöne nee
bim nach de Chile zämecho
zumne Glas Wii und Apéro.

Es steht eine Chipsschale auf dem Tisch.

Die Schale sig oi drum es Zeiche:
„Es gibt ein Leben nach der Seuche“
Es wird emal no andersch werde,
es bitsli Himmel wird’s uf Erde.
Dänn chömmer d Chips au offeriere,
ohni Angscht sich z infiziere.
Hüt nim ich si glaub no mit hei
und iss si truurig ganz elei.
Aber im Summer, wünsch ich mier,
gits Chips für alli – und au Bier.
De Wäg bis det schiint jetzt no wiit,
s brucht sicher no foif Mönet Ziit.
Und dänn, nach dere Süüchepescht,
dännn fiiremer es grosses Fäscht!

Ähnlich

Reformierte Kirchgemeinde Sargans•Mels•Vilters–Wangs
Zürcherstrasse 82, 7320 Sargans
081 710 43 01
Michael Pfenninger <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Michael&nbsp;Pfenninger)</span>
Verantwortlich: Michael Pfenninger
Bereitgestellt: 14.02.2021

Mitglied werden